ANIMALYZ

MEIN LEBEN

SCHARFE ZUNGE

WILDE SEELEN

FREMDKÖRPER

NESCHUMME

FRAGMENTE

FREUDS TIERE

PSYCHOANALYSE DER NUTZTIERE

SATIREN

KABBALA DER TIERE

FREMDE FEDERN

BILDERGALERIE

EINER VON UNS

KOSCHER KÄTZ

BÜCHER

HÖRBUCH

ANSTÄNDIG ESSEN

RECHTSEXTREMISMUS IN INTERNET

LINKS

FAIR SEIN! KONTAKT PLUS ANGEBOTE

IMPRESSUM & KONTAKT

ADIEU

FRAGMENTE
 
Das Leben ist ein Siechenhaus, in dem jeder Insasse darauf erpicht ist, seine Pritsche näher an den Ofen zu schieben.
 
Komm, meine schöne Katze, an mein verliebtes Herz; zieh nur die Krallen deiner Tatze ein und laß mich tief in deine schönen Augen tauchen, in deren Glanz Metall sich und Achat vermischen.
                                Charles Baudelaire
 
Der Mensch wünscht sich, so zu werden, wie er sich vorstellte zu sein, bevor ihn die Wirklichkeit überrannte, bevor ihm Grenzen gesetzt wurden. Im Ideal ist dieser Kontinent der Wünsche verinnerlicht. Die können entfacht werden beim Anblick eines Tieres. Ein Gefühlsgerüst, in dem Vergangenes ebenso wie Zukünftiges enthalten ist. Ein Lebensraum.
Hanna Rheinz
[ANIMALYZ] [MEIN LEBEN] [SCHARFE ZUNGE] [WILDE SEELEN] [FREMDKÖRPER] [NESCHUMME] [FRAGMENTE ] [FREUDS TIERE] [SATIREN] [KABBALA DER TIERE] [FREMDE FEDERN] [BILDERGALERIE] [EINER VON UNS] [KOSCHER KÄTZ] [BÜCHER] [HÖRBUCH] [RECHTSEXTREMISMUS IN INTERNET] [LINKS] [FAIR SEIN! KONTAKT PLUS ANGEBOTE] [ADIEU]